KR: Einbruchsversuche im Stadtgebiet – Zeugen gesucht

Krefeld (ots)

Die Polizei Krefeld hat am gestrigen Donnerstag (20. Februar 2020) drei Einbruchsversuche im Stadtgebiet verzeichnet.

Am Fischerhof (Fischeln) hebelten zwei Einbrecherinnen im Zeitraum zwischen 14:30 und 17:30 Uhr ein Fenster im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses auf. Als sie gerade einsteigen wollten, kam der Anwohner nach Hause und sie flüchteten unverrichteter Dinge.

In Dießem / Lehmheide wollten Unbekannte zwischen Donnerstag, 20 Uhr und Freitag, 4 Uhr (20 und 21. Februar 2020) die Terrassentür eines Hauses an der Heideckstraße aufhebeln. Die Türe hielt stand, sodass sie ohne Beute flüchteten.

In Inrath / Kliedbruch versuchten Einbrecher gegen Mitternacht in ein Haus an der Moerser Straße einzubrechen, wurden aber von der Alarmanlage verscheucht. Auch hier blieb es bei einem Versuch.

Gute Sicherung zahlt sich aus. Daher: Schützen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus! Schieben Sie den Tätern einen Riegel vor! Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz berät Sie kostenlos und neutral.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 634 0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de (111)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Updated: 21/02/2020 — 15:35