HAM: Spontanversammlung auf dem Bahnhofsvorplatz im Kontext der Geschehnisse in Hanau

Hamm – Mitte (ots)

Am gestrigen Donnerstag, 20.Februar 2020, versammelten sich etwa 20 Personen um 19.20 Uhr auf dem „Willi-Brandt-Platz“ vor dem Hauptbahnhof Hamm, um ihre Anteilnahme auf die Geschehnisse in Haunau zu zeigen. Die Teilnehmer kamen aus dem Kreis der Partei „Die Linke“ und der „alevitischinen Gemeinde Deutschlands“. Es fanden kurze Redebeiträge statt und es wurden Flyer verteilt. Die Versammlung verlief friedlich und störungsfrei. Sie wurde um 19.40 Uhr beendet. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 21/02/2020 — 15:34