FW Ratingen: 20.10.20 Kellerbrand, Objekt: Hochhaus Berliner Str.

Ratingen, Berliner Str., 20.10.20, 19:48 Uhr Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Ratingen zu einem Brand in einem Hochhaus an der Berliner Str. alarmiert. Ein Anwohner hatte aus den dortigen Kellerräumen Qualm bemerkt. Bei Eintreffen war eine leichte Rauchentwicklung in dem weitläufigen Untergeschoß festzustellen. Ein Angriffstrupp unter Atemschutz konnte die Ursache schnell ausmachen. Es hatten geringe Mengen Unrat gebrannt, die mit einem C-Rohr abgelöscht wurden. Eine Kontrolle der übrigen Geschoße hatte ergeben, dass der Rauch sich auf diese nicht ausgebreitet hatte. Der Einsatz wurde nach maschineller Entrauchung des Kellers mit einem Hochleistungslüfter beendet. Auf der Berliner Str. kam es aufgrund der zahlreich angerückten Einheiten zu Verkehrsbehinderungen. Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr der Löschzüge Mitte, Tiefenbroich und Lintorf sowie der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Ralf-Peter Rosenau
E-Mail: Ralf-Peter.Rosenau@ratingen.de