POL-VIE: Festnahmen nach Einbruch

201017 Tonisvorst-St.-Tönis (ots)

Aufmerksame Polizeibeamte nahmen zwei Einbrecher auf frischer Tat fest.

In der Nacht zum 17.10.2020 traf gegen 02:30 h eine Streife der Polizei Kempen auf dem Ostring einen 34jährigen und eine 43jährige aus St.Tönis an, die sich in einem Bereich mit mehreren Lagerhallen aufhielten. Da den Beamten die vorgefundenen Gesamtumstände verdächtig vorkamen, kontrollierten sie die beiden Personen und die nähere Umgebung gründlich. Hierbei fanden sie zunächst diverse Einbruchswerkzeuge, wie Schraubendreher, gebogene Drähte, Stirnlampen und Schließzylinder im Rucksack der beiden. Die Suche in der näheren Umgebung ergab eine offensichtlich aufgebrochene Türe zu einer Lagerhalle, in der diverse auch hochwertige Werkzeuge gelagert werden. An der Stelle, an der die beiden Personen angetroffen wurden, hatten sie offensichtlich schon verschiedene Werkzeuge zur späteren Abholung deponiert. Die Beamten nahmen daraufhin die 43jährige und den 34jährige vorläufig fest. Beide sind deutsche Staatsangehörige und haben feste Wohnsitze in St. Tönis, sie wurden nach der Identitätsfeststellung und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Johannes-Theodor Pasch
Telefon: 02162 / 377 – 1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162 / 377 – 1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Updated: 18/10/2020 — 03:42