MI: Probefahrt unter Alkoholeinfluss

Nachdem ein 58-jähriger Portaner am Dienstagmorgen an seinem Motorroller geschraubt hatte, wollte er mit diesem eine Probefahrt machen. Nicht die beste Idee, wie sich herausstellen sollte.

So kam der Mann gegen 12.15 Uhr mit der Yamaha auf der Möllberger Heide von der Straße ab und stürzte auf eine anliegende Ackerfläche. Ersthelfer, darunter ein Polizeibeamter der Wache Bünde in seiner Freizeit, eilten dem leichtverletzten Mann zu Hilfe und wählten den Notruf. Vor Ort ergab sich den gerufenen Beamten der Verdacht auf einen Alkoholgenuss des 58-Jährigen, der sich über einen durchgeführten Atemalkoholtest bestätigte. Deshalb brachte man ihn auf die Wache Minden, wo man ihm eine Blutprobe entnahm. Als weitere Konsequenz stellte man seinen Führerschein sicher und fertigte eine Anzeige.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Updated: 12/08/2020 — 18:05