KLE: Geldern – Radfahrer wird von Zug erfasst und schwer verletzt

Weitaus schlimmer hätte am Dienstag (11. August 2020) gegen 18:00 Uhr ein Unfall in Veert ausgehen können: Ein 57-Jährige aus Geldern war mit seinem Fahrrad auf der Straße Am Rodenbusch in Richtung Harttor (B58) unterwegs. Er bog nach rechts auf die B58, querte die Fahrbahn und passierte den dortigen Bahnübergang, obwohl die Schranken zu diesem Zeitpunkt geschlossen waren. Just in dem Moment kam die Bahn in Richtung Gelderner Bahnhof, der Zugführer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Zug erfasste den Radfahrer, er prallte von der linken Seite der Bahn ab und stürzte. Dabei erlitt er einen Knochenbruch und mehrere Schürfwunden. Zur Behandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. An Bahn und Rad entstand Sachschaden. (cs)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Updated: 12/08/2020 — 17:10