DO: Auto prallt gegen mehrere Bäume und fährt auf Lkw auf

Lfd. Nr.: 0675

Heute Morgen (30.6) ist es auf der Brunnenstraße in Lünen zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen gekommen.

Gegen 6 Uhr fuhr ein 37-jähriger Dortmunder mit seinem Wagen auf der Brunnenstraße in Richtung Westen. Ersten Erkenntnissen zufolge stieß er bereits im Kreisverkehr Moltkestraße/Brunnenstraße gegen ein Verkehrszeichen und kam von der Fahrbahn ab. Dem Dortmunder gelang es daraufhin sein Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zurück zu lenken. In Höhe der Einmündung Mühlenweg kam er aber erneut von der Fahrbahn ab und fuhr über Grünstreifen und Gehweg.

Hierbei beschädigte er kleinere Bäume, bevor er gegen den Lkw eines 60-jährigen Mannes aus Welver fuhr. Sein Auto geriet daraufhin ins Schleudern und prallte gegen einen Baum.

Dem Unfall ging vermutlich ein internistischer Notfall heraus.

Ein Rettungswagen brachte den Dortmunder in ein Krankenhaus, in dem er stationär verblieb.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 23.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Brunnenstraße zwischen Remondis und dem Kreisverkehr Moltkestraße gesperrt.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kristina Purschke
Telefon: 0231/132-1025
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Updated: 30/06/2020 — 16:38