Kreispolizeibehörde Olpe: Verkehrunfall mit verletzten Kindern

Am Samstag gegen 15:00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Westfälischen Straße (B 55) in Kirchveischede.

Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 38-jähriger mit seinem Lieferwagen die B 55 in Fahrtrichtung Grevenbrück. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß hier frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, welcher mit einer 38-jährigen Fahrerin und ihren beiden 8- und 4-jährigen Kindern besetzt war. Das ältere Kind wurde hierbei schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Die Mutter konnte mit dem jüngeren Kind das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme für ca. 3 Stunden voll gesperrt, verkehrsableitende Maßnahmen wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Polizeileitstelle Olpe / FLD
Telefon: 02761 9269 2550
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de

Updated: 23/05/2020 — 19:26