POL-OB: Beim Abbiegen: Fahrradfahrerin von Lkw angefahren

Achtung: Toter Winkel beim Lkw-Abbiegen

Ein wachsamer Schutzengel und die schnelle Reaktion eines Lkw-Fahrers bewahrten heute Morgen (18.5.) eine Fahrradfahrerin (35) vor Schlimmerem.

Die Oberhausenerin war mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Buschhausener Straße unterwegs, als sie an der Hansastraße, unmittelbar neben einem Lkw, vor einer roten Ampel anhalten musste. Der Lkw-Fahrer (40) wollte an dieser Kreuzung nach rechts in die Hansastraße abbiegen. Bei Grün fuhren beide los, wobei der Lkw-Fahrer die Fahrradfahrerin neben seinem Fahrzeug gar nicht gesehen oder bemerkt hatte.

Als die Oberhausenerin sich schon fast auf der Mitte der Hansastraße befand, stieß sie mit dem etwa mit Schrittgeschwindigkeit fahrenden Lkw zusammen. Sie schrie laut auf, als sie vom Fahrrad stürzte. Der Lkw-Fahrer wurde durch die lauten Hilferufe auf den Zusammenstoß aufmerksam und brachte den Lkw mit einer Notbremsung unmittelbar zum Stillstand.

Die Oberhausenerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und ihr Fahrrad nur leicht beschädigt.

Polizisten sperrten zur Unfallaufnahme zeitweise Teile der Fahrbahn.

Rückfragen bitte an:

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Updated: 18/05/2020 — 18:10