OB: Motorradsaison beginnt – Mit Sicherheit

Die Motorradsaison beginnt trotz Corona. Der April ist für viele Biker und Bikerinnen der Startmonat. Es wird wärmer, trockener und angenehmer für alle Zweiradfahrer. Damit die Saison nicht mit Unsicherheiten oder einem Unfall beginnt, rät die Oberhausener Polizei den Motorradfahrern: „Auch wenn Sie sich fit fühlen und das Motorrad gut in Schuss ist, fahren Sie sich nach jedem Neustart wieder warm!“

Wichtig in diesem Jahr, Motorradtreffen sind aktuell aufgrund der „Corona-Kontaktminimierungen“ nicht möglich, entsprechende Bikertreffs und Lokalitäten sind geschlossen, denn die Regelung, dass sich nicht mehr als zwei Personen treffen dürfen, gilt für alle.

Damit der Saisonstart auch gelingt, hier ein paar wichtige Tipps unserer Motorrad-Experten:

Fahrtipps:

– Fahren Sie vorschriftsmäßig immer mit Licht.
– Fahren Sie defensiv und überschätzen Sie sich nicht.
– Fahren Sie vorausschauend.
– Seien Sie stets bremsbereit.
– Kündigen Sie Überholmanöver frühzeitig und deutlich an.
– Schneiden Sie keine Kurven.
– In Kurven und bei Nässe müssen Sie besonders gefühlvoll bremsen.
Technik und Sicherheit:

– Checken Sie Ihre Maschine nach der Winterpause gründlich durch.
– Überprüfen Sie insbesondere Bremsen, Beleuchtung und Bereifung
mit vorgeschriebenem Luftdruck.
– Schützen Sie sich mit geeigneter Motorradschutzbekleidung!
Zur gesamten Ausrüstung gehören: Motorradhelm, Leder- oder Textilkombination, Motorradhandschuhe und Stiefel.

– Verwenden Sie Protektoren, die das Verletzungsrisiko bei Stürzen
vermindern.
– Vermindern Sie ergänzend das Verletzungsrisiko mit neu
entwickelten Airbag-Westen oder -Jacken.
– Nutzen Sie auffällige Reflektoren oder Warnwesten, damit Sie
besser erkennbar sind.
Motorräder haben keine Knautschzone. Und nach der Winterpause muss das Gefühl für das Motorrad und die passende Schräglage wieder geweckt werden.

„Fahren Sie zu Saisonbeginn besonders vorsichtig und defensiv.“

Viele Unfälle ereignen sich gerade im Frühjahr, Fahrer überschätzen sich oft selbst oder andere Verkehrsteilnehmer verhalten sich falsch. Zuerst auf das eigene Verhalten achten und gerade auf unseren innerstädtischen Straßen mit angemessener Geschwindigkeit fahren. Ein Motorradfahrer sollte auch damit rechnen, dass Autofahrer die schmale Silhouette der Maschine vielleicht übersehen könnten.

Auch die enorme Beschleunigung der Motorräder wird häufig völlig unterschätzt. Autofahrer, Radfahrer oder Fußgänger wollen noch mal eben vor dem Krad über die Straße huschen. Für den Motorradfahrer kann dies schon eine Vollbremsung oder ein Ausweichmanöver mit einem hohen Sturzrisiko bedeuten. Also am besten vorausschauend fahren und auf dem Krad immer mit voller Konzentration.

„Allen Bikern einen guten Start in die Saison! Ride Cool.“

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Updated: 02/04/2020 — 10:54