OB: Verletzte Frau und Zeugen gesucht

Die Ermittler vom Verkehrskommissariat suchen eine Frau, die bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden ist sowie Zeugen, die diesen Unfall beobachtet haben. Am Samstag (28.03.), gegen 18:30 Uhr, stieß auf der Hermann-Albertz-Straße in Höhe der Alsenstraße ein Fahrzeug leicht gegen eine Fußgängerin, die gerade die Straße überqueren wollte. Die Fußgängerin wollte keinen Krankenwagen und sagte, sie würde selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die 23-jährige Fahrerin entschied sich jedoch kurze Zeit später, den Unfall dennoch zu melden.

Nun sucht die Polizei sowohl die leicht verletzte Frau als auch Zeugen. Die Frau wird wie folgt beschrieben: ca. 50 Jahre alt, dunkle Haare, die zu einem Zopf zusammengebunden waren, ca. 160 cm groß, eine kräftige Statur und ein südländisches Erscheinungsbild. Sie trug ein schwarz-weiß liniertes Hemd.

Haben Sie diesen Vorfall beobachtet oder kennen Sie die gesuchte Frau, dann melden Sie sich bitte beim Verkehrskommissariat unter der 0208-826-0 oder per E-Mail an poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Updated: 31/03/2020 — 16:06