Borken-Weseke – Vierer-Treffen aufgelöst

Die Polizei hat ein Treffen von Jugendlichen am Samstagabend in Borken-Weseke aufgelöst. Die Gruppe von vier Personen im Alter von 15 und 16 Jahren hatte sich gegen 22.50 Uhr am Benningsweg aufgehalten. Das Quartett verstieß somit gegen die derzeitig geltenden Bestimmungen die eine Ausbreitung des Corona-Virus bremsen sollen. Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen sind bis auf bestimmte Ausnahmen untersagt. Die Polizei unterstützt die Ordnungsbehörden bei der Durchsetzung der neuen Bestimmungen. Das gemeinsame Ziel lautet, die Bevölkerung bestmöglich vor den Folgen der Pandemie zu schützen. Insgesamt vermeldet die Polizei kreisweit nur Einzelfälle von Verstöße gegen die derzeitige Verordnung. Ein überwältigender Anteil der Bürgerinnen und Bürger halten sich an die Vorgaben und unterstützt so, dass die Ausdehnung des Virus verlangsamt wird.#

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Nadine Hermeling
Telefon: 02861 900 2202
https://borken.polizei.nrw

Updated: 29/03/2020 — 14:09