NE: Raub auf Kiosk – Polizei fahndet nach flüchtigem Duo in weißem Sportcoupe


Am Mittwoch (25.03.), gegen 17:40 Uhr, betraten zwei unbekannte maskierte Männer einen Kiosk im Bahnhofsgebäude in Grevenbroich. Nach ersten Erkenntnissen schlugen sie unvermittelt auf den allein im Geschäft anwesenden Angestellten ein und nahmen Bargeld aus der Kasse. Anschließend flüchteten sie zu Fuß über den Bahnhofsvorplatz in Richtung Merkatorstraße. Dort beobachteten Zeugen das Duo, wie es in ein wartendes weißes Sportcoupe, vermutlich VW Scirocco, mit Grevenbroicher Städtekennung (GV) stieg und in Richtung „Am Hammerwerk“ verschwand. Zurück blieb ein deutlich geschockter und leicht verletzter Kioskmitarbeiter. Rettungsassistenten kümmerten sich um das Opfer. Über die Täter ist bislang nur bekannt, dass es sich offenbar um zwei Männer handelte. Einer der Tatverdächtigen trug eine graue Jacke, eventuell Hoodie, der Zweite eine dunkle Bomberjacke mit weißen Streifen auf dem Rücken, sowie weißen Adidas Turnschuhen.

Intensive Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten bislang nicht zum Erfolg. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

Die Polizei bittet mögliche weitere Zeugen, denen ein weißes Sportcoupe auffiel, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 12 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

(Visited 118 times, 1 visits today)