Polizei-News-NRW.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeinews

KR: Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Krefeld (ots) – Am Dienstag, den 13.11.2018, befuhr gegen 15:40 Uhr, eine 20-jährige Fahrzeugführerin aus Grefrath die Gladbacher Straße in Fahrtrichtung Innenstadt, dabei benutze sie die rechte von zwei Fahrspuren. Beim Abbiegen nach links übersah sie den PKW eines 44-jährigen Krefelders, der unmittelbar neben ihr auf dem linken Fahrstreifen fuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei der PKW des Krefelders quer über die Fahrbahn gegen einen parkenden LKW geschleudert wurde. Der PKW des Krefelders fing Feuer, der Fahrzeugeführer konnte sich und seine Beifahrerin selbst aus dem Fahrzeug befreien. Ein einjähriges Kind, welches sich ebenfalls im PKW befand, konnte durch einen nicht im Dienst befindlichen Polizeibeamten gerettet werden. Sowohl der 44-jährige Fahrer, als auch seine 36-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt einem Krankenhaus zugeführt. Das einjährige Kind der Krefelderin kam zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die 20-jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt. Die Feuerwehr Krefeld konnte das Fahrzeug zeitnah löschen. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 10000.- EUR.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld

Updated: 13/11/2018 — 21:08
Polizei-News-NRW.de © 2018 Frontier Theme