Polizei-News-NRW.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeinews

Essen: Autofahrer touchiert Radfahrerin (25) und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Essen (ots) – 45326 E.-Altenessen: Ein Autofahrer touchierte am Montagmittag (12. November) gegen 12.30 Uhr eine 25-jährige Radfahrerin, die daraufhin stürzte. Der Autofahrer flüchtete. Die Essenerin fuhr am rechten Fahrbahnrand auf der Kleinen Hammerstraße. An der Kreuzung Berthold-Beitz-Boulevard bog sie rechts ab, um von dort auf die Fahrradtrasse zu gelangen. Beim Abbiegevorgang touchierte ein dunkles Auto leicht ihr Knie, weshalb sie versuchte nach rechts auf den Gehweg auszuweichen und dabei zu Boden stürzte. Vermutlich telefonierte der Mann bei der Fahrt. Er fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Bottroper Straße. Die 25-Jährige radelte zunächst nach Hause und bemerkte nach dem ersten Schock ihre Schmerzen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die möglicherweise den Unfallhergang beobachtet haben und Hinweise zu dem Unfallfahrzeug oder dem Fahrer machen können. Etwaige Zeugen melden sich bitte bei dem Verkehrskommissariat 2 unter der Telefonnummer 0201/829-0. /JH

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

Updated: 13/11/2018 — 17:12
Polizei-News-NRW.de © 2018 Frontier Theme