Polizei-News-NRW.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeinews

E: Essen: Polizei sucht nach Säugling in der Nähe eines Krankenhauses – 1. Folgemeldung – Suchmaßnahmen eingestellt

Essen (ots) – 45138 E.-Huttrop: Mitarbeiter des Krankenhauses am Klara-Kopp-Weg / Herwarthstraße erhielten gestern Abend (12. November) gegen 21 Uhr einen Alarm – ausgelöst in einer Babyklappe. Beim Nachsehen fanden die Mitarbeiter eine leere Babyklappe vor. Wir berichteten. Die Polizei stellte die heutigen (13. November) Suchmaßnahmen gegen 12 Uhr am Mittag ein. Aktuell liegen keine weiteren Hinweise vor, die auf die Aussetzung eines Säuglings hindeuten. Für Eltern, die sich ein Leben mit einem Kind nicht vorstellen können oder womöglich überfordert sind, gibt es unter anderem die Möglichkeit der sogenannten „Babyklappe“. Das Abgeben in der Babyklappe verläuft anonym. Neben der Babyklappe in Essen-Huttrop gibt es noch weitere in den Nachbarstädten, wie beispielsweise Oberhausen, Duisburg, Gelsenkirchen und Bochum. /JH

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Updated: 13/11/2018 — 16:49
Polizei-News-NRW.de © 2018 Frontier Theme