Polizei-News-NRW.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeinews

REK: Nach Verkehrsunfall zu Fuß geflüchtet – Elsdorf

Rhein-Erft-Kreis (ots) – Ein Unbekannter ist mit einem gestohlenen Wagen auf der Bedburger Straße mit einem Auto zusammengestoßen und davongelaufen.

Eine 40-Jährige fuhr mit ihrem Auto am Donnerstagabend (8. November) um 19:40 Uhr auf der Bedburger Straße in Richtung Klinkenweg. An der Einmündung zur Nordstraße näherte sich plötzlich von links ein blauer Ford Fiesta. Die Autos stießen zusammen. Als die 40-Jährige zu dem Wagen blickte, sah sie keinen Fahrer. Sie informierte die Polizei. Ein weiterer Zeuge konnte den Beamten angeben, dass ein Mann aus dem Auto ausstieg und zu Fuß über die Nordstraße in Richtung Desdorfer Straße davon gelaufen sei. Er beschrieb ihn wie folgt: etwa 20 Jahre alt, etwa 180 bis 190 cm groß, mit schlanker Statur, dunklen Haaren, unrasiert und insgesamt dunkle Kleidung, er trug eine Jogginghose. Die Beamten stellten bei der Überprüfung des Kennzeichens fest, dass dieses in der Zeit zwischen dem 6. November, 20:30 Uhr und dem 07. November, 00:30 Uhr in Köln von einem Fahrzeug gestohlen worden war. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der blaue Fiesta am 6. November gegen 22:00 Uhr in Pulheim, in der Marie-Curie-Straße gestohlen worden war. Die Beamten ließen den Wagen durch ein Abschleppunternehmen sicherstellen. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe an der Unfallstelle ab. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 21 in Bergheim dauern an. Zeugen, die Hinweise zu der flüchtigen Person geben können, werden gebeten sich, unter der Telefonnummer 02233 52-0 zu melden. (cb)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Updated: 09/11/2018 — 14:53
Polizei-News-NRW.de © 2018 Frontier Theme