Polizei-News-NRW.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeinews

EU: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang auf der B 266 in Mechernich

Mechernich (ots) – Ein 22-jähriger, männlicher Fußgänger aus Zülpich war auf der B 266 unterwegs, da er in Kommern den Bus seines Sportvereins verlassen hatte. Zwei Angehörige des Vereines suchten mit einem Pkw mehrfach die B 266 nach ihm ab. Im Bereich der Unfallstelle ist die B 266 vierspurig und die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 100 km/h. Zum Unfallzeitpunkt befuhren die Suchenden die B 266 aus Rtg. Kall kommend in Fahrtrichtung Euskirchen langsam den rechten Fahrstreifen. Eine in gleicher Richtung fahrende 43- jährige Pkw-Fahrerin überholte diese auf dem linken Fahrstreifen, als der Gesuchte plötzlich von der Mittelleitplanke die Fahrbahn überquerte und von dem Pkw der Überholerin erfasst wurde. Der Fußgänger verstarb trotz notärztlicher Versorgung noch an der Unfallstelle. Die schwangere Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht. Die beiden Vereinsangehörigen erlitten einen Schock und wurden ebenfalls ins Krankhaus verbracht.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Updated: 04/11/2018 — 12:29
Polizei-News-NRW.de © 2018 Frontier Theme