Polizei-News-NRW.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeinews

DN: Schwer verletzt nach Verkehrsunfall

Merzenich (ots) – Schwer verletzt wurde am Dienstag der Beifahrer eines Klein-Lkw, als der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und in einen Graben stürzte.

Gegen 11:15 Uhr befuhr ein 34-Jähriger aus Merzenich einen landwirtschaftlichen Weg zwischen Golzheim und Merzenich. Sein Beifahrer war ein 30-Jähriger, ebenfalls aus Merzenich. Nach Angaben des 34-Jährigen unterhielten sich beide angeregt, als plötzlich ein Tier, möglicherweise ein Fuchs, die Fahrbahn querte. Der Mann vollzog eine Vollbremsung und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug. Es geriet nach rechts, kippte in einen angrenzenden Graben und blieb dort auf der Beifahrerseite liegen. Während der Fahrer unverletzt blieb, wurde der Beifahrer im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste das Dach des Führerhauses abtrennen, um den Verletzten zu befreien. Der Mann wurde nach notärztlicher Versorgung mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. An dem Klein-Lkw entstand ein Schaden von circa 16000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Updated: 17/10/2018 — 15:18
Polizei-News-NRW.de © 2018 Frontier Theme