Polizei-News-NRW.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeinews

BI: Achtung: Falscher Fernsehtechniker unterwegs

Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld – Mitte – Am Montag, 20.08.2018, hat ein Mann gegenüber einer Bielefelder Seniorin behauptet, Fernsehtechniker zu sein. Nach seinem Besuch war der Schmuck der älteren Dame verschwunden.

Die 84-Jährige öffnete gegen 13:00 Uhr ihre Wohnungstür in einem Mehrfamilien-haus an der Prießallee. Ein Mann in Arbeitskleidung verlangte Einlass und berichtete von Problemen mit dem TV-Haus-Anschluss. Während er weitersprach drängte er sich an der Seniorin vorbei in die Wohnung.

Der falsche Monteur hatte die Wohnungstür nur angelehnt und ging zum Fernsehgerät im Wohnzimmer der Anwohnerin. An der Rückseite des Geräts hantierte er mit Werkzeugen und forderte die Seniorin wiederholt auf, die Fernsehsender zu wechseln.

Der falsche Fernsehtechniker wirkte sehr nervös und stürmte plötzlich ohne Ankündigung aus der Wohnung. Sofort bemerkte die 84-Jährige eine geöffnete Zimmertür und befürchtete, dass sie bestohlen worden sei.

Die Befürchtung der Seniorin wurde zur Gewissheit, ein Komplize des angeblichen Monteurs hatte vier Ringe, eine Halskette und ein Armband erbeutet.

Die Personenbeschreibung des falschen Technikers:

Männlich, circa 50 Jahre alt, und 185 cm groß – mit schlanker Statur. Er hatte gräulich, leicht gelocktes Haar. Er trug eine braune Hornbrille, eine graue Stoffschiebermütze und einen grauen Arbeitskittel.

Die Polizei warnt vor unangemeldeten fremden Personen, die plötzlich vor Ihrer Haustür stehen. Lassen Sie sich in kein Gespräch verwickeln und niemanden in Ihre Wohnung eintreten.

Rufen Sie bei einem Nachbarn oder der Hausverwaltung an und klären Sie, ob es sich tatsächlich um einen Mitarbeiter eines Handwerkbetriebs handelt.

Haben Sie den Verdacht, es könnte ein Betrüger sein, verständigen Sie sofort die Polizei unter der 110.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 13 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Updated: 21/08/2018 — 15:23
Polizei-News-NRW.de © 2018 Frontier Theme