SO: Geseke-Eringerfeld – Geschwindigkeit falsch eingeschätzt – Zwei Leichtverletzte


Am Donnerstag (29. April), um kurz vor 13 Uhr, befuhr eine 83-jährige Autofahrerin die Rüthener Straße, aus Richtung Eringerfeld kommend. Im Bereich des Eickhoffer Weg wollte sie nach links abbiegen und schätzte die Geschwindigkeit eines entgegenkommenden 28-jährigen Autofahrers aus Paderborn falsch an. Beim Abbiegen kam es daraufhin zum Zusammenstoß. Während die 83-Jährige leicht verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde, wollte sich der leicht verletzte 28-Jährige selbständig zum Arzt begeben. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 4.500 Euro. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300