POL-WAF: Oelde-Lette, Brand in Wohnhaus schnell gelöscht


Warendorf (ots)

Am Sonntagmittag, 25.04.2021, 12:30 Uhr, erreichte die Polizei und die Feuerwehr ein Notruf aus einem Anwesen an der Herzebrocker Straße in Oelde-Lette. Ersten Angaben zufolge sollte es dort auf dem Dachboden brennen. Durch das beherzte Eingreifen eines 54-jährigen Hausbewohners konnte der Schwelbrand an einer Lampe eingedämmt werden, so dass kein weiterer Schaden entstand. Anschließend verließ der Mann mit seinen vier Familienangehörigen unverletzt das Haus. Die Feuerwehr suchte die Brandstelle nach Brandnestern ab und die Kriminalpolizei ermittelte vor Ort. Der gesamte Einsatz war um 14:15 Uhr bereits wieder beendet. Personenschaden entstand nicht und auch der Sachschaden blieb gering.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de