Warendorf-Hoetmar. Mit Kleinbus frontal gegen einen Baum


Am Dienstag, 20.4.2021 ereignete sich gegen 8.05 Uhr ein Alleinunfall auf der L 547 in Höhe Hoetmar. Der 60-Jährige befuhr mit einem Kleinbus die Landstraße von Hoetmar in Richtung Ahlen. Er kam mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte zunächst einen Baum mit dem rechten Heckbereich und stieß anschließend frontal gegen einen zweiten Baum. Der Neubeckumer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. An dem Kleinbus entstand Totalschaden, das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die Landstraße war für die Unfallaufnahme kurzfristig im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249