Minden-Lübbecke: Nach Wohnhausbrand in Oberbauerschaft: Einsatzkräfte finden Leichnam


In dem älteren Wohnhaus an der Salzstraße fanden die Einsatzkräfte während der Löscharbeiten einen Leichnam. Das Grundstück ist derzeit mit einem Bauzaun abgesperrt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Hüllhorst (ots)

Bei dem Brand eines Wohnhauses in Hüllhorst-Oberbauerschaft am Freitag in den frühen Morgenstunden ist ein Mensch ums Leben gekommen. Die Einsatzkräfte fanden im Zuge der Löscharbeiten einen Leichnam. Ob es sich dabei möglicherweise um den dort allein lebenden 82-jährigen Bewohner des Hauses handelt, kann die Polizei mit Gewissheit derzeit nicht sagen, da die Identität des Toten noch nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte.

Zudem dauern die Ermittlungen zur Brandursache weiter an. Die Brandexperten der Kriminalpolizei nahmen am Morgen umgehend ihre Arbeit auf. In der Folge kam auch ein Brandmittelspürhund zum Einsatz. Ersten Erkenntnissen der Beamten zufolge dürfte das Feuer im Wohnzimmer im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen sein. Weiterhin wird in Absprache mit der zwischenzeitlich informierten Staatsanwaltschaft in den nächsten Tagen ein Sachverständiger die Arbeit der Ermittler unterstützen.

Wie hoch der entstandene Schaden ist, kann die Polizei noch nicht beziffern. Neben dem eigentlichen Brandschaden im Erdgeschoss schlug sich Rauch in den Räumen nieder. Außerdem musste die Feuerwehr für die Löscharbeiten Teile des Daches entfernen.

Wie bereits berichtet, waren die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei gegen 4.50 Uhr zu dem älteren Wohnhaus an der Salzstraße gerufen worden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0