POL-OE: Hoher Sachschaden bei Wohnungsbrand

Das beschädigte Haus. Bild: Polizei Olpe

Attendorn (ots)

Bei einem Wohnungsbrand in der Straße „Wippeskuhlen“ in Attendorn am Samstag (6. März) gegen 18 Uhr ist ein Bewohner leicht verletzt worden. Nach derzeitigem Kenntnisstand erhitzte dieser beim Kochen Fett. Dieses geriet in Brand und griff auf die Küche über. Beide Hausbewohner konnten selbstständig das Gebäude verlassen, allerdings erlitt einer der Bewohner einen Schock und kam zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr löschte das Feuer vor Ort. Von dem Brandgeschehen waren unter anderem das Obergeschoss und der Dachstuhl des Hauses betroffen. Der entstandene Schaden liegt im fünfstelligen Eurobereich. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen vor Ort. Derzeit liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200/-10
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de

Updated: 09/03/2021 — 02:31