PB: Jugendlicher versucht Handtasche zu rauben – Polizei bittet Zeugen sich zu melden

(CK) – Am Donnerstagabend (25.02., 18.30 Uhr) war eine 75-jährige Frau aus Paderborn auf der Straße Fischerkamp zu Fuß unterwegs. Zwischen der Hatzfelder Straße und einer angrenzenden Parkanlage näherte sich der Frau von hinten ein bislang unbekannter jugendlicher Täter, der versuchte, ihr ihre Tasche, die sie über der Schulter trug, zu entreißen.

Das gelang jedoch nicht; die Paderbornerin konnte ihre Tasche festhalten und schrie laut um Hilfe. Infolgedessen stürzte sie allerdings zu Boden und verletzte sich dabei leicht.

Der Räuber flüchtete daraufhin zu Fuß und ohne Beute in den Park.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben:

Jugendliches Aussehen, 14-16 Jahre, 160-170 cm, schlank, schwarzer Kapuzenpullover mit Kapuze über den Kopf, schwarze Hose

Die Polizei sucht Zeugen.

Insbesondere werden eine Frau und ein Mann mittleren Alters gebeten sich zu melden. Beide waren der älteren Dame zur Hilfe gekommen und können möglicherweise Angaben zum Täter machen. Der Mann war mit einem schwarzen Hund unterwegs.

Hinweise dazu nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Updated: 26/02/2021 — 17:37