MG: Renitenter Ladendieb entblößt sich auf Supermarkt-Parkplatz, beleidigt, spuckt und tritt nach Polizeibeamten

Die Polizei hat am Donnerstag, 18. Februar, um 14.45 Uhr vor einem Supermarkt im Bereich Nordpark einen 39-jährigen Ladendieb vorläufig festgenommen, der sich auf dem Supermarkt-Parkplatz entblößt und nach den Beamten getreten und gespuckt hatte.

Mitarbeiter des Supermarkts verständigten die Polizei wegen eines Ladendiebs, der bei seinem Versuch, mehrere Flaschen Spirituosen zu entwenden, erwischt worden war. Als die Beamten den Mann im Anschluss an die Anzeigenaufnahme nach draußen begleiteten, demonstrierte der 39-Jährige, was er von ihnen hielt: Auf dem Parkplatz zeigte er ihnen im Weggehen den Mittelfinger, spuckte in ihre Richtung vor sich auf den Boden und beleidigte sie. Er zog seine Hose herunter und entblößte sein Geschlechtsteil vor den Polizisten und Supermarktkunden. Zudem trat er nach einer Polizeibeamtin.

Die Polizei nahm den 39-Jährigen vorläufig fest und brachte ihn ins Polizeigewahrsam, von wo er am nächsten Tag entlassen wurde. (jn)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229

(Visited 277 times, 1 visits today)
Updated: 19/02/2021 — 15:00