POL-KLE: Emmerich – Unfall mit Personenschaden auf der Rheinbrücke

Am frühen Freitagmorgen (19.02.2021) ereignete sich gegen 05:20 Uhr auf der Emmericher Rheinbrücke (B220) ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Eine 58-jährige Kleverin befuhr die Rheinbrücke mit ihrem Mitsubishi in Richtung Emmerich. Ein 51-jähriger Emmericher war mit seinem Chevrolet in Fahrtrichtung Kleve unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kollidierten beide Fahrzeuge auf der Mitte der Brücke.

Die Fahrerin des Mitsubishis wurde im Wagen eingeklemmt und durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. Die 58-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt, der Emmericher lediglich leicht.

Für eine Dauer von anderthalb Stunde blieb die Rheinbrücke während der Unfallaufnahme gesperrt.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei Kleve unter 02821 5040 entgegen.(cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de

Updated: 19/02/2021 — 13:13