DN: Einbrecher in Jülich und Titz unterwegs

Jülich/Titz (ots)

Am Wochenende versuchten Einbrecher in ein Haus und eine Wohnung einzudringen. Nur in einem Fall waren sie erfolgreich.

Zu einem Einbruchsversuch kam es zwischen Freitag (21.02.2020), 20:00 Uhr, und Samstag (22.02.2020), 09:00 Uhr in Titz-Rödingen, Krumme Eiche. Hier fand die Bewohnerin eines Reihenhauses Hebelspuren an der Hauseingangstür vor. Offenbar ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab, als sie erkannten, dass sich die Tür nicht durch einfaches Hebeln öffnen ließ.

In Jülich, Am Aachener Tor, gelang es Unbekannten zwischen Mittwoch (19.02.2020) und Montag (24.02.2020) durch ein eingeschlagenes Fenster in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus einzubrechen. Ob ihn diesem Fall etwas entwendet wurde konnte bisher nicht ermittelt werden. Der Einbruch wurde durch eine aufmerksame Nachbarin festgestellt und gemeldet.

In beiden Fällen wurde Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Notrufnummer 110 zu jeder Zeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 25/02/2020 — 15:01