POL-D: Meldung der Autobahnpolizei: A 57 – Krefeld – Tödlicher Verkehrsunfall auf dem Parkplatz der Rast- und Tankanlage Geismühle-Ost – 37-Jähriger gerät mit seinem Auto unter geparkten Lkw

Donnerstag, 14. Januar 2021, 6.32 Uhr

Noch unklar sind die genauen Umstände eines tödlichen Verkehrsunfalls von heute Morgen auf dem Parkplatz der Rast- und Tankanlage Geismühle-Ost. Ein 37-jähriger Mann aus Mönchengladbach war mit seinem Auto unter einen geparkten Lkw geraten. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Nach Stand der bisherigen Ermittlungen war der 37 Jahre alte Mann aus Mönchengladbach zur Unfallzeit mit seinem Golf auf der A 57 in Richtung Krefeld unterwegs gewesen. In Höhe der Rast- und Tankanlage Geismühle-Ost fuhr er dann wohl über den Verzögerungsstreifen auf den Parkplatz und geriet aus bislang unklarer Ursache unter das Heck eines dort ordnungsgemäß geparkten Lkw. Der 37-Jährige verletzte sich dabei tödlich. Die Spezialisten des Verkehrsunfallaufnahmeteams sicherten vor Ort die Spuren. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0211-8700 an das Verkehrskommissariat 1 der Polizei Düsseldorf zu wenden.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
https://duesseldorf.polizei.nrw.de