HF: Sachbeschädigung am Rathaus – Mann tritt Tür ein

(jd) Ein Hausmeister des Rathauses hörte gestern (12.1.) gegen 21.20 Uhr laute Schreie. Er ging daraufhin Richtung Parkplatz und traf dort auf einen aufgebrachten 27-Jährigen, der zur Tür des Rathauses lief und diese eintrat. Der Hausmeister und ein Zeuge, der sich zufällig in der Nähe aufhielt, versuchten den Mann von weiteren Sachbeschädigungen abzuhalten. Daraufhin flüchtete der 27-Jährige zu Fuß Richtung Münsterkirchplatz. Noch während die dann alarmierte Polizei den Sachverhalt aufnahm, kam der Mann zurück und erhielt ein Platzverbot. Kurze Zeit später randalierte er jedoch erneut und stieß unter anderem eine Mülltonne um. Zur Verhinderung weiterer Straftaten nahmen die Beamten den Mann mit auf die Herforder Wache. Dort bestätigte ein Atemalkoholtest, dass der Mann alkoholisiert ist. Bis zu seiner Ausnüchterung blieb er in Gewahrsam.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250