POL-WES: Hamminkeln – Schwerer Verkehrsunfall mit Radfahrerin

Am Dienstag, den 12.01.2021, ereignete sich um 14:05 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall in Hamminkeln. Eine 70-jährige Frau aus Hamminkeln beabsichtigte mit ihrem Pedelec die Weststraße in Fahrtrichtung Daßhorst zu überqueren. Sie überquerte die Fahrbahn der Weststraße in nördlicher Richtung zunächst bis zur Querungshilfe und fuhr ohne anzuhalten weiter. Beim Überqueren des zweiten Fahrstreifens der Weststraße beachtete sie nicht die Vorfahrt eines 59-jährigen Pkw-Fahrers aus Hamminkeln, der aus der Straße Daßhorst in den Kreisverkehr einfuhr und beabsichtigte nach rechts in die Weststraße einzubiegen. Die Frau wurde auf der Weststraße von dem Pkw erfasst. Sie stürzte anschließend von der Motorhaube zu Boden. Durch die Kollision verletzte sich die Radfahrerin schwer. Eine akute Lebensgefahr besteht zur Zeit nicht. Die 70-jährige Frau wurde mit dem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Es entstand nur geringfügiger Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: poststelle.wesel@polizei.nrw.de