Viersen POL-VIE: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 17jähriger Motorradfahrer übersieht einen wartenden PKW und verletzt sich schwer.

Der 17jährige aus Grefrath fuhr gegen 18:30 h mit seinem Motorrad auf der Süchtelner Straße aus Richtung Oedt kommend und wollte an der abknickenden Vorfahrt nach links auf die Oedter Straße in Richtung Vorst abbiegen. Dabei übersah er offensichtlich den im Einmündungsbereich wartenden PKW eines 52jährigen aus Tönisvorst, der aus Vorst kommend nach links in Richtung Süchteln-Hagen abbiegen wollte. Der Motorradfahrer stieß seitlich gegen das Heck des stehenden Autos, stürzte und rutsche bis in den linksseitigen Grünstreifen. Er verletzte sich so schwer, dass der Rettungswagen ihn zur stationären Behandlung ins Krankenhaus bringen musste. Der Einmündungsbereich musste während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt werden./mikö (1042)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Michael Köhler
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

(Visited 1 times, 1 visits today)