POL-PB: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Paderborn und der Polizei Paderborn

(mb) Am Dienstag (01.12.2020) wurde die Polizei gegen 17.15 Uhr über eine männliche Leiche in einer Wohnung an der Fürstenbergstraße informiert. In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte einen leblosen 89-Jährigen. Bei den Ermittlungen zu den Todesumständen ergab sich der Verdacht eines Tötungsdelikts. Eine 84-jährige Tatverdächtige befindet sich in der Obhut der Polizei. Die Ermittlungen und die Spurensuche durch die Paderborner Kripo stehen erst am Anfang. Weitere Informationen zum Ermittlungsstand in dieser Sache werden Staatsanwaltschaft und Polizei voraussichtlich im Laufe des Mittwochs bekannt geben.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

(Visited 1 times, 1 visits today)