POL-EN: Gevelsberg – Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Am 21.11.2020, gegen 16:00 Uhr kommt es in Gevelsberg zu einem Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person. Ein 79-jähriger Gevelsberg befährt zum Unfallzeitpunkt mit einem Audi die Berchemallee. An der Einmündung zur Eichholzstraße beabsichtigt er nach links in Richtung Gevelsberg zu fahren und übersieht dabei die Vorfahrt des aus Gevelsberg kommenden Seat eines 25-jährigen Schwelmers. Es kommt zur Kollision im Kreuzungsbereich. Dabei wird der 79-jährige tödlich verletzt. Der 25-jährige wird leicht verletzt. Die Beifahrerin im Pkw des Schwelmers, eine 23-jährige Ennepetalerin wird bei dem Unfall schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Sie wird mittels Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wird die Eichholzstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 35000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Leitstelle Ennepe-Ruhr
Telefon: 02336/9166-2120
Mobil: 0174/6310227
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de